Suche
  • Andrea Bertschi

Im Gespräch mit Prof. Dr. Andrea Bertschi-Kaufmann und Prof. Dr. Irene Pieper

Interview mit der Akademie für Leseförderung, Niedersachsen


Die Professorin für Leseforschung und Literaturdidaktik Andrea Bertschi-Kaufmann wurde unter anderem 2009 mit dem Hans Aebli Anerkennungspreis für hervorragende Leistungen im Dienste der schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung ausgezeichnet. Gemeinsam mit Prof. Dr. Irene Pieper, ausgezeichnet mit dem Forschungspreis der Universität Hildesheim 2017 und geschäftsführende Direktorin des Instituts für deutsche Sprache und Literatur sowie Leiterin des Lese- und Schreibzentrums an der Universität Hildesheim und mit Prof. Dr. Katrin Böhme, Professorin für Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam mit dem Förderschwerpunkt Sprache, untersucht sie im Projekt „TAMoLi“ die Praxisvielfalt des Lese- und Literaturunterrichts in der Sekundarstufe I. In unserem Interview berichten Pieper und Bertschi-Kaufmann unter anderem von ersten Ergebnissen der Studie.


Hier gehts zum Interview ...





49 Ansichten

© Dr. Andrea Bertschi-Kaufmann   |    andrea.bertschi@fhnw.ch   |   Basel, Schweiz